GEILER TELEFONSEX KLICK HIER


Geiles Ficken im Restaurant

Kürzlich hatte ich mich mit meiner Freundin in einem Restaurant verabredet. Also machte ich mich zu Hause zu recht. Zog meinen neuen Minirock und meine schwarz tief dekoltierte Bluse an. Dazu muss ich sagen, dass ich BH Größe 75 d habe.

ficken sex

Wähle direkt:

09005-996 660 035
(1,99 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk )

In meiner Bluse kam mein Busen wunderbar zur Geltung, denn ich hatte einen transparenten schwarzen BH unter, so dass auch meine Brustnippel nicht zu übersehen waren. Unter meinem Minirock hatte ich Strapse mit schwarzen Strümpfen mit Naht an und meinen schwarzen Tanga. Dazu zog ich meine schwarzen Stiefel mit Absatz an.

Meine Kleidung war aufreizend und schön, denn wir wollten uns an diesem Abend amüsieren.
Da ich schon früher als meine Freundin da war, setzte ich mich an einen Tisch und bestellte mir einen Cocktail. Ich blickte mich interessiert um und erblickte einen großen und gut aussehenden Mann an der Bar, der mich sehr fixierte.

Mir wurde heiß und ich merkte auch gleich ein krippelndes und warmes Gefühl in meinem Schoß. Also setzte ich mich so, dass mich mein Beobachter richtig sehen konnte. Ich schlug die Beine übereinander, so dass sein Blick meine schönen Beine sehr weit nach oben verfolgen konnte. Sein Blick ging gezielt auf meinen Schoß und er versuchte einen Blick auf meine rasierte Muschi zu erhaschen. 

Ich dachte jetzt war es Zeit, dass ich ihm zu verstehen gebe, dass ich ihn gerne vernaschen möchte, denn dass warme und geile Gefühl in meinem Schoß war nicht mehr auszuhalten. Ich merkte, dass meine ……….sehr heiß war und ich schon ein sehr schönes Gefühl hatte. Also stand ich auf und ging mit festem Blick an ihm vorbei zu den Toiletten. Dazu muss ich sagen, dass meine Brustnippel prall und steif in meiner Bluse sichtbar waren. 

Ich dachte mir gehe auf die Herrentoilette. Zum Glück war sie auch leer. Kaum war ich drin, hörte ich einen festen Schritt und die Tür öffnete sich. Herein kam mein interessanter Unbekannter.
Ich war so geil, dass ich auch nicht lange fackelte.

Ich zog meinen Rock hoch und der Blick auf meine Beine war frei. Ich drehte mich so, dass er meinen prallen und nackten Hintern sehen konnte. Oh man, ich stehe richtig doll auf geilen Sex und Anal Erotik. Er nahm sofort die Gelegenheit wahr und packte fest meinen Hintern an und schmiegte sein steifer Schwanz an meinen Hintern.

Hier gehts weiter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.